Verabschiedung Oberst Fischer

K r o b a t i n k a s e r n e Führungsunterstützungsbataillon 2 St. Johann im Pongau
   

Am 29. August 2006

Oberst Josef Fischer

war es für Oberst Josef Fischer soweit, das letzte Mal im Heeresfernmelderegiment die Flaggenparade durchführen zu dürfen.
Dazu war das gesamte Regiment angetreten um den ehemaligen Regimentskommandanten zu verabschieden.
Oberst Josef Fischer war seit 2002 Kasernen- und Regimentskommandant
und ist nun, seit September 2006 im Streitkräfte Führungskommando in Salzburg als Stellvertretender J6 tätig.